Die GfW

Seit über 50 Jahren erfolgreich für den Standort Iserlohn – Wirtschaftsförderung durch die GfW!

Erfolgreiche Iserlohn-Präsentation auf der polis Convention

polis brause internet
„Das ist ein überzeugender Auftritt unserer Stadt“, zeigte sich Bürgermeister Dr. Peter Paul Ahrens beeindruckt nach seinem Besuch des Iserlohn-Standes am ersten Tag der Fachmesse polis Convention in Düsseldorf.

Unter dem Motto CONNECTING URBAN DEVELOPERS fand die polis Convention als neue Fachmesse für Projekt- und Stadtentwicklung am 6. und 7. Mai erstmalig in den “Alten Schmiedehallen” auf dem AREAL BÖHLER in Düsseldorf statt. Teilnehmer waren Entscheider und Verantwortungsträger aus Städten und der Immobilienwirtschaft, die ihre Projektideen, Flächen- und Grundstückspotenziale sowie Themen zum Immobilienmanagement, Quartiersentwicklungen und nachhaltige Entwicklungskonzepte präsentierten. Messebegleitend fand der Kongress „Meine Stadt, deine Stadt“ statt, der sich der Fragestellung widmete, welche Auswirkungen und Konsequenzen technische Innovationen auf die Stadtentwicklung und immobilienwirtschaftliche Entscheidungen in den Bereichen “Wohnen”, “Retail”, “Gewerbe und Investment” haben.

 

 

Weiterlesen ...

1. ÖKOPROFIT®-Klub im Märkischen Kreis gestartet!

oekoprofit hemer iserlohn klein Sieben Unternehmen aus Hemer, Iserlohn und Balve führen ihre ÖKOPROFIT-Arbeit als Klub-Teilnehmer fort


Am 13. November 2014 starteten sieben Unternehmen aus Hemer, Iserlohn und Balve den ersten ÖKOPROFIT-Klub im Märkischen Kreis und positionieren sich damit auch weiterhin als Vorreiterbetrieb in Sachen Ressourcenschutz, Energieeffizienz und Kostensenkung. Neben fünf Betrieben, die Ihre ÖKOPROFIT-Auszeichnung im März 2014 erhalten hatten, haben sich mit der KEUCO GmbH & Co.KG aus Hemer und der Chemischen Fabrik Wocklum Gebr. Hertin GmbH & Co. KG aus Balve zwei ÖKOPROFIT-Betriebe des Jahres 2004 ebenfalls dem ÖKOPROFIT-Klub angeschlossen.

Weiterlesen ...

Teilnehmer des Projektes Ökoprofit ausgezeichnet

Ökoprofit Hemer / Iserlohn feierlich abgeschlossenoekoprofit hemer iserlohn klein

Minister Remmel zeichnet 11 Unternehmen aus

 

Ein Jahr lang haben 11 Unternehmen aus Hemer und Iserlohn daran gearbeitet die Umwelt zu schützen und gleichzeitig Einsparungen zu erzielen. Unter Leitung der Grundstücks- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft für die Stadt Hemer mbH (GWG) und der Gesellschaft für Wirtschaftsförderung Iserlohn mbH (GfW) erarbeiteten die beteiligten Unternehmen ein individuelles Umweltprogramm, was zu einer jährlichen Gesamteinsparung von 357.000 Euro geführt hat. Allein durch Maßnahmen, die keiner Investition bedürfen, sparen die Teilnahmer jedes Jahr 94.000 Euro. Davon profitiert auch die Umwelt, denn die Maßnahmen führen zu einer Einsparung von 1000 Tonnen CO2, 3,1 Millionen Kilowattstunden Strom, 54 Tonnen Abfall und 1670 Kubikmeter Wasser.

Weiterlesen ...

Kein Abschluss ohne Anschluss

Kein Abschluss ohne Anschluss - Berufsfelderkundung in Iserlohn

Das Landesvorhaben „Kein Abschluss ohne Anschluss“ hat zum Ziel, den Übergang von der Schule in den Beruf nachhaltig zu verbessern. Dazu gehört auch, die Schülerinnen und Schüler besser als bisher auf die Berufswelt vorzubereiten. Von dem effizienten Übergangssystem, das für alle Schulformen gilt, profitieren Unternehmen auf vielfältige Weise.

Das regionale Bildungsbüro des Märkischen Kreises, die Stadt Iserlohn und die Gesellschaft für Wirtschaftsförderung Iserlohn mbH stellten am 08.04.14 in den Räumen der Schuster GmbH - Fachbetrieb des Handwerks Sanitär, Heizung und Elektro - das Verfahren für Unternehmen und Schulen vor. Die Schuster GmbH bietet sechs Plätze für die Berufsfelderkundung an.

Weiterlesen ...

Neuer Flyer informiert über das Gewerbe- und Gründerzentrum Corunna (GGC)

titel flyer ggc 2014Ab sofort steht ein neuer Flyer über das Gewerbe- und Gründerzentrum Corunna zum Download bereit.

In Iserlohn finden Existenzgründer, Jungunternehmer, kleine und mittlere Unternehmen sowie Firmen auf Expansionskurs im Gewerbe- und Gründerzentrum Corunna – kurz GGC – ideale Voraussetzungen für die Unternehmensentwicklung.

Auf rund 1.750 m² Fläche unterstützt die Iserlohner Wirtschaftsförderung Firmenansiedlungen mit attraktiven Büroräumen, moderner Infrastruktur, hervorragender Verkehrsanbindung und umfangreichen Service- und Netzwerkleistungen.

Weiterlesen ...