Berufsfelderkundungsportal/Praktikumsbörse des Märkischen Kreises

Heute dem Fachkräftemangel vorbeugen - zukünftige Auszubildende gewinnen
Den Wirtschaftsstandort Märkischer Kreis stärken


Der Märkische Kreis ist seit jeher ein wichtiger Wirtschaftsraum in Südwestfalen. Im Hinblick auf die aktuell angespannte Lage, welche durch die Pandemie und die fortdauernde Brückensperrung noch verstärkt wird, ist es wichtig, den Märkischen Kreis auch weiterhin wirtschaftlich zu stärken und nach vorne zu bringen. Gelingen kann dies unter anderem dadurch, indem heimische Nachwuchskräfte im Rahmen von Praktika gefunden, gefördert und ausgebildet werden.

Auch Sie werden in Ihrem Unternehmen in den letzten Jahren die Erfahrung gemacht haben, dass es schwieriger wird, geeignete Auszubildende zu finden. Es geht darum, den oder die Beste für Ihren Betrieb zu gewinnen.

Wie können Sie vor Vergabe Ihrer Ausbildungsplätze herausfinden, wer in Ihr Unternehmen passt und wer dieses auf Dauer mit seinen Fähigkeiten optimal unterstützen kann? Eine sehr gute Möglichkeit bieten Praktika für Schülerinnen und Schüler im Rahmen der Beruflichen Orientierung in Schule.

Praxiserfahrung im Rahmen verschiedener Praktika ist für alle Beteiligten der wichtigste Baustein, um perspektivisch als Mitarbeiter und Unternehmen zusammen zu finden.
Wenn Schüler in Ihrem Betrieb mitarbeiten dürfen, stellen sie fest, ob ihnen ein Berufsfeld zusagt und ob sie sich in diesem nach der Schule sogar eine duale Ausbildung bei Ihnen vorstellen können.

Auf die aktuellen achten Klassen wartet zum ersten Mal in ihrem Schulleben dieses spannende Thema! Im zweiten Halbjahr werden die Schüler an den Berufsfelderkundungstagen teilnehmen – der Beginn, Praxisluft zu schnuppern.

 

Betriebliche Berufsfelderkundungen
Berufsfelderkundungstage sind eintägige Schnupperpraktika und dienen dazu, den Jugendlichen verschiedene Berufsfelder aufzuzeigen. Die Schüler sollen an insgesamt drei Tagen in drei verschie-denen Unternehmen und Berufsfeldern ihre Interessen und Begabungen entdecken. Die Jugendli-chen begleiten Mitarbeitende in ihrem Arbeitsumfeld, lernen verschiedene Aufgabenbereiche kennen, dürfen kleine Arbeitsproben anfertigen oder am Computer arbeiten. Hierdurch können sie herausfinden, welche Berufsfelder ihnen Spaß machen und wo ihre Neigungen liegen.

Auch für Sie als Betrieb stellen die Berufsfelderkundungstage eine sehr gute Möglichkeit dar, interessierte und engagierte Schüler kennenzulernen. Oft ist einer der Jugendlichen daran interessiert, in den kommenden Schuljahren ein mehrwöchiges Schülerpraktikum in Ihrem „beschnupperten“ Unternehmen zu absolvieren. Im besten Fall gewinnen Sie sogar langfristig einen zukünftigen und motivierten Auszubildenden – eine gute Chance, dem Fachkräftemangel vorzubeugen.

Deshalb ergeht die Bitte an Sie als Vertretung der heimischen Arbeitgeber, den Schülern die Möglichkeit zu geben, Praxis hautnah in Ihren Betrieben zu erleben.

Da die Jugendlichen in drei verschiedenen Bereichen ihre Schnupperpraktika durchführen, werden bei derzeit ca. 3.700 Schülern der achten Klassen an die 11.100 Angebote von Unternehmen benötigt.

Die Berufsfelderkundungen der allgemeinbildenden Schulen im Märkischen Kreis werden an folgenden Terminen stattfinden:

20.03. - 24.03.2023
15.05. - 17.05.2023 sowie 22.05. - 23.05.2023
05.06. - 07.06.2023

Die Kommunale Koordinierungsstelle „Kein Abschluss ohne Anschluss“ (KAoA) des Märkischen Kreises unterstützt sowohl Sie als Unternehmen als auch die Schüler, sich im Rahmen Beruflicher Orientierung zu finden.

Berufsfelderkundungsportal – Angebote einfach online einstellen
Der Märkische Kreis hat ein kostenfreies Berufsfelderkundungsportal eingerichtet, das bereits viele Unternehmen aus dem Märkischen Kreis seit Jahren mit Erfolg nutzen.
Im Rahmen eintägiger Schnupperpraktika kann für die eigene Branche geworben und geeigneter Nachwuchs gewonnen werden. Die Schüler aus dem Märkischen Kreis können Ihre Angebote be-quem und unkompliziert online buchen. Die Jugendlichen können gezielt nach Branchen suchen und die Umkreissuche nutzen.

Als Unternehmen können Sie ab sofort Ihre Angebote im BFE-Portal einstellen, die Buchungsphase für die Schüler beginnt am 09.01.2023.

Sie erreichen das BFE-Portal über https://bfe.jobnavi-mk.de/node/261881


Praktikumsbörse – eine Chance gerade für kleinere Unternehmen
Praktische Erfahrungen in der Arbeitswelt sind ein elementarer und wichtiger Bestandteil der Beruflichen Orientierung. Ab der neunten Klasse erhalten die Schüler die Möglichkeit, in mehrwöchigen Schülerpraktika einen Einblick in die Berufswelt zu bekommen.

Engagierte und motivierte Unternehmen, welche bereit sind, Jugendlichen ein Schülerpraktikum zu ermöglichen, sind an dieser Stelle unerlässlich.

Der Märkische Kreis hat eine Online-Praktikumsbörse initiiert, über die sich Unternehmen sowie Schüler unkompliziert für mehrwöchige Schülerpraktika finden können. Die Börse ist für alle Beteiligten kostenfrei, dafür aber mit vielen Chancen verbunden. Die Jugendlichen können herausfinden, ob sie ein gewisser Beruf interessiert und ob sie in diesem gerne eine duale Ausbildung beginnen möchten.

Auch Ihrem Unternehmen bietet die Praktikumsbörse viele Vorteile:

• Kostenlose Nutzung
• Unterstützung durch die Kommunale Koordinierungsstelle und die Betreiberfirma Impiris
• Zeitlich unbefristetes Einstellen der Praktikumsangebote (unabhängig von BFE-Angeboten)
• Die Praktikumsangebote sind nicht an Zeiträume gebunden
• Hochladen sämtlicher Praktika aus unterschiedlichen Sparten (z.B. Produktion, Verwaltung, Logistik usw.)
• Sie entscheiden, für welche Jahrgangsstufe(n) und für wie viele Wochen Sie Praktika anbie-ten möchten
• Direktbewerbungen interessierter Schüler einschließlich eines Lebenslaufes über das Portal
• Einheitliches Bewerbungslayout und dadurch bessere Vergleichbarkeit der Bewerbungen
• Sie entscheiden, ob Sie jemanden für ein Schülerpraktikum aufnehmen möchten
• Bei Interesse nehmen Sie im Anschluss Kontakt mit den Jugendlichen auf und besprechen alle Einzelheiten

Gerade für kleinere Unternehmen oder außergewöhnliche Berufssparten ist die Praktikumsbörse eine sehr gute Möglichkeit, sich bei Schülern bekannt und Werbung für sich zu machen. Aber auch größere Unternehmen können von der Praktikumsbörse profitieren. Im besten Fall gewinnt Ihr Betrieb zukünftige Auszubildende!

Sollten Sie als Unternehmen bereits das BFE-Portal genutzt haben bzw. dort registriert sein, melden Sie sich mit Ihren gewohnten Login-Daten in der Praktikumsbörse an.
Die Praktikumsbörse ist unter https://praktikum.jobnavi-mk.de/node/267970 erreichbar.

Die Kommunale Koordinierungsstelle KAoA freut sich auf Ihre zahlreiche Beteiligung. Nur, wenn Sie als Betriebe bereit sind, Ihre Berufsfelder vorzustellen und Praktika zu ermöglichen, können Schüler sich perspektivisch für eine Ausbildung oder ein Studium entscheiden.

Kontaktieren Sie bei Fragen oder Anregungen sehr gerne Karina Hahn von der Kommunalen Koordinierungsstelle KAoA des Märkischen Kreises, Telefon: 02351 966-6519, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Unter www.jobnavi-mk.de finden Sie zudem viele weitere Informationen rund um die Berufliche Orientierung, den Übergang von Schule in den Beruf sowie Themen zur Elternarbeit.

 

Quelle: Märkischer Kreis