15.12.17 NRW: Dienstleistungsunternehmen steigerten Umsätze im dritten Quartal 2017 um 6,8 Prozent

Pressemitteilung von IT.NRW vom 08.12.17

 

"NRW: Dienstleistungsunternehmen steigerten Umsätze im dritten Quartal 2017 um 6,8 Prozent


Düsseldorf (IT.NRW). Die Umsätze der Dienstleistungsunternehmen in Nordrhein-Westfalen waren im dritten Quartal 2017 nominal, d. h. in jeweiligen Preisen, um 6,8 Prozent höher als im entsprechenden Vorjahreszeitraum. Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als amtliche Statistikstelle des Landes anhand vorläufiger Ergebnisse mitteilt, lag auch die Beschäftigtenzahl über dem Ergebnis des dritten Vierteljahres 2016 (+3,3 Prozent).

(...)

In allen statistisch erfassten Wirtschaftsabteilungen wurden höhere Umsatz- und Beschäftigtenzahlen erreicht. Den größten Umsatzzuwachs (+10,4 Prozent) erwirtschaftete der Bereich "freiberufliche, wissenschaftliche und technische Dienstleistungen". Der höchste Anstieg der Beschäftigtenzahl wurde im Bereich "sonstige wirtschaftliche Dienstleistungen" (+4,1 Prozent) erzielt. (IT.NRW)"

 

 Quelle: Pressemitteilung von IT.NRW vom 08.12.17


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen