Die GfW

Seit über 50 Jahren erfolgreich für den Standort Iserlohn – Wirtschaftsförderung durch die GfW!

Neue „XXL-Parkplätze“ im Parkhaus City

DerWesten.de, 12.10.2012: „Mit neuen komfortablen „XXL-Parkplätzen“ im City-Parkhaus trägt die Gesellschaft für Wirtschaftsförderung dem Trend zu immer größeren und breiteren Autos Rechnung und erhöht damit gleichzeitig den Parkkomfort. Auf Deck 5 gibt es jetzt 23 breitere Parkbuchten im mittleren Bereich.

banner xxl parkplaetze

Wo zwischen den Säulen bisher drei Stellplätze waren, dürfen künftig zwei Pkw parken. Sie haben Platz auf drei Metern Breite und 5, 50 Metern Länge; der ADAC und andere Verbände fordern Mindestbreiten von 2, 50 Metern. Die Mindestvorgaben aufgrund bauordnungsrechtlicher Vorschriften hingegen variieren je nach Bundesland zwischen 2, 20 und 2, 30 Metern, wissen GfW-Geschäftsführer Thomas Junge und Parkhaus-Mitarbeiter Dirk Reinecke.

ph city klein„Wenn wir den Eindruck haben, dass das Angebot auf starke Akzeptanz stößt, werden wir auch auf Parkdeck 4 solche Plätze schaffen“, erklärte Thomas Junge im Gespräch mit unserer Zeitung. Die GfW starte jetzt mit vier Prozent ihrer etwa 550 Parkplätze, die ansonsten allesamt 2, 30 Meter breit sind.
(...)
Das City-Parkhaus verfügt neben den neuen XXL-Parkplätzen außerdem über 16 Frauenparkplätze, Videoüberwachung und Notrufsäulen. Zum Vergleich: Im GfW-Parkhaus am Stadtbahnhof sind die 200 Parkbuchten 2, 30 Meter breit, das gilt auch für die 300 Plätze im Parkhaus Altstadt, das sich ebenfalls im Eigentum der Gesellschaft für Wirtschaftsförderung befindet.
(...)

Stichwort Parkhaus Altstadt: Vom neuen Kreisverkehr, der dort demnächst angelegt werden soll, verspricht sich Thomas Junge zusätzliche Impulse für die Auslastung des Parkhauses, dessen Frequenz seit Jahren stark zu wünschen lässt. Er begründet das mit dem Eindruck vieler Autofahrer, dass sie durch die bisherige Verkehrsführung am Hohler Weg dort abgeschnitten sind von der Innenstadt.“

xxlphcity2